Ergebnisse 1 - 10 von 16 Seite 1 von 2
Sortieren nach...ErscheinungsdatumTitel
 
Alex
Peter Oebel

Alex

Eine Nachkriegs-Kindheit in Hamburg-Barmbek
Peter Oebel erzählt in Fragmenten die Geschichte des Jungen Alexander Zinser, der in den 50er Jahren im Arbeitermilieu des Hamburger Stadtteils Barmbek aufwächst. Seine präzisen Beobachtungen führen uns geradewegs in die Zeit von "Muckefuck", CARE-Paketen, Juno-Zigaretten, der Wählscheiben-Telefone ...

Mehr infos ...

Alex - Gekürzte Ausgabe -
Peter Oebel

Alex - Gekürzte Ausgabe -

Dieses Buch enthält eine Auswahl der schönsten Episoden aus "Alex", der Geschichte des Jungen Alexander Zinser, der in den 50er Jahren im Arbeitermilieu des Hamburger Stadtteils Barmbek aufwächst – in der Zeit von "Muckefuck", CARE-Paketen, Juno-Zigaretten, der Wählscheiben-Telefone ...

Mehr infos ...

Das Affendenkmal oder Die Critik der Kochkunst
Helwig Dörrbecker

Das Affendenkmal oder Die Critik der Kochkunst

Philosophische Begegnungen
Mit dem Stilmittel der Groteske macht Helwig Dörrbecker in sieben Kapiteln – angelehnt an die sieben Tage der Schöpfungsgeschichte – einen Parforceritt durch die Zeiten mit ihrem Kriegsgeschrei und ihrer Friedenssehnsucht. Parallel dazu lässt er einen Staatsdetektiv nach gefährlichen ...

Mehr infos ...

Das Wunder von Randeburg
Bernd Rebe

Das Wunder von Randeburg

Wenn mit der Religion im Alltag ernst gemacht wird und das tägliche Leben als sinnerfüllt erfahren werden soll – wie könnte das Christentum diese Aufgabe übernehmen? Wie müsste es sich dann verändern? Bernd Rebe greift diese Fragen auf, indem er das Schicksal einer ...

Mehr infos ...

Für den Zeitraum eines Gedankens
Peter Oebel

Für den Zeitraum eines Gedankens

Es gibt Dinge in unserem Dasein – Gegebenheiten, Sehnsüchte und Träume –, die sich allein mittels der Sprache der Lyrik behaupten mögen, oder, wohl besser gesagt, behaupten können. In diesem kleinen Gedichtband hat der Autor einige seiner Gedanken hinterlegt, von denen ...

Mehr infos ...

Geträumtes Empfinden
Karl-Heinz Meyer

Geträumtes Empfinden

In seinem nunmehr fünften Band mit Gedichten, Aphorismen und Prosa lässt Karl-Heinz Meyer Kontraste verschmelzen. Die Wiederkehr des Vergessenen, Bewegung und Ruhe, Begnügen und Gier sind zentrale Momente seiner Gedichte.

Mehr infos ...

heimat-zeiten
Karl-Heinz Meyer

heimat-zeiten

Gedichte
Ein starkes Naturerleben mit zarter Naturbetrachtung, verfasst in einem eigenen unkonventionellen, jederzeit authentisch wirkenden Stil, zeichnen die Gedichte von Karl-Heinz Meyer aus.
Unüberhörbar ist in ihnen der unverzichtbare Wert des Hoffens in ...

Mehr infos ...

lebens-zeiten
Karl-Heinz Meyer

lebens-zeiten

Gedichte
Wie von einem Regenbogen umspannt sieht Karl-Heinz Meyer unseren Lebensweg. Aus dem Umfeld von in tiefer Bodenständigkeit gewachsener Erlebnisse und Geschehnisse, die der Finsternis zu entspringen scheinen, Verlust der Heimat, Zuteilwerden einer neuen ...

Mehr infos ...

Liebeslegenden
Bernd Rebe

Liebeslegenden

Erzählungen
Was ist Liebe? Was vermag die Liebe? Wohin führt uns die Liebe?
In den vier Erzählungen dieses Bandes wird Liebe als uralte Hoffnung auf Verschmelzung, als das seelische und körperliche Verlangen nach einzigartiger Zweisamkeit beschrieben, angesiedelt ...

Mehr infos ...

Momentaufnahmen
Peter Oebel

Momentaufnahmen

und andere Erzählungen
Wie passen „Süßer die Glocken nie klingen“ und Kriegsspiele auf der Playstation zusammen? Weshalb müssen Kinder immer mehr und dürfen immer weniger? Und warum ist es gut, einfach einmal zu träumen?

Mehr infos ...