Über die Gewißheit der Erkenntnis

Über die Gewißheit der Erkenntnis

Eine psychologisch-erkenntnistheoretische Studie

2005
141 S. / Paperback
16,00 € [D]
ISBN 978-3-89927-001-3
sofort lieferbar

Die vorliegende Arbeit gewinnt ihre Besonderheit vor allem in W.s kritischen Betrachtungen zur formalen Logik als Weg zur Erkenntnis. Indem W. den subjektiven, „psychologischen“ Ansatz aller Erkenntnis hervorhebt („ … daß also überhaupt gedacht wird, hat nicht logische Gründe, sondern psychologische Ursachen.“), erscheint er nicht nur ausgesprochen „modern“ – auch viele seiner wissenschaftstheoretischen Aussagen haben heute noch Gültigkeit.

Themen: Erkenntnistheorie; Erkenntnis; Gewissheit